STALL TERBECK
since 04. September 2014
 
STARTSEITE IMPRESSUM BILDNACHWEIS STALL TERBECK DIE PFERDE INFORMATIONEN
DAS TEAM STALLUNGEN WEIDEPARZELLEN HOFHUNDE    
DAS TEAM

Unser Team besteht aus vier verschiedenen Parten die wir euch alle auf eine eigene Seite vorstellen möchten, damit ihr einen besseren Überblick bekommt. Lediglich der Hofleiter hat seine eigene Seite wo ihr alles über ihn erfahren könnt. Wählt unten einfach aus wo ihr gerne hin möchtet und seht wen wir hier alles auf dem Hof als Bereiter oder Trainer beschäftigen.

HOFLEITER || SPRINGREITER || DRESSURREITER || VIELSEITIGKEITSREITER || DISTANZREITER || FAHRER || JOCKEYS || JUNGPFERDETRAINER

DIE HOFLEITER

Hofleiterin - Letizia Márquez - 31 Jahre

Bild von www.sweetandtalented.com

Schwerpunkt: Springen bis S***, Dressur bis L auf Kandare
liiert mit Mark Neuhauser

Wie kann man Letizia am besten beschreiben? In erster Linie sollte man vielleicht erwähnen, dass sie ihren richtigen Namen hasst und am liebsten einfach nur „Letty“ genannt wird. Geboren wurde sie zwar in Spanien und hat daher auch die spanische Staatsbürgerschaft, wohnen tut sie allerdings schon seit ihrem 6. Lebensjahr in Deutschland weshalb sie auch kaum mit Akzent spricht und eigentlich wie eine gebürtige Deutsche rüberkommt. Nur ihr rassiges Aussehen lässt darauf schließen, dass sie aus einem ganz anderen Land kommt. Zu ihren Eltern hat sie so gut wie keinen Kontakt mehr, da sie wieder nach Spanien gezogen sind und noch immer sauer auf Letty sind, dass sie nicht mitgekommen ist. Die hübsche Spanierin lebte in einer sehr ungewöhnlichen WG, wo viele andere schon lange vor ihr Reißaus genommen hätten. Doch Letty ließ sich von den zwei Pärchen um sich herum nicht aus der Ruhe bringen und ging ihre eigenen Wege. Lediglich der heiße, gut gebaute Italiener verdrehte ihr hin und wieder den Kopf, womit sie nicht ganz so gut klar kam.

Ansonsten kann man von ihr sagen, dass sie eine starke Persönlichkeit hat und sich auch nicht gerne von anderen was verbieten lässt. Sie hat ihren eigenen Kopf und weiß auch immer ganz genau was sie will. Ihre Leidenschaft zu den Pferden begann im Alter von 10 Jahren und hat sie bis heute nicht losgelassen. In der Gesellschaft ist Letty sehr redefreudig und quasselt am liebsten die ganze Zeit – weshalb man sie schon oft unterbrechen muss um auch mal was sagen zu können, doch ihre bisherigen Freunde hatten nie Probleme damit und fanden es teilweise sogar recht witzig. Mit ihr kann man sehr viel Spaß haben, denn sie macht bei – fast – jedem Blödsinn mit. Um Letty aber besser einschätzen zu können, muss man sie erst persönlich kennen lernen – denn am Anfang wirkt sie sehr eingebildet.

Pferde die sie reitet:

Hofleiter - Markus Terbeck - 52 Jahre

Bild von www.sweetandtalented.com

Schwerpunkt: Springen bis S***, Dressur bis M* & Gelände bis M
verwitwet seit 2014

"Das Gesicht des Stalles bin dann wohl ich - Markus. Geboren wurde ich *1974 in Hamburg, wuchs aber nicht mit Pferden auf da meine Eltern nie wollten das ich Kontakt mit diesen 'Ungeheuern' habe.

Als ich 18 war konnte ich dann endlich ausziehen und meine eigenen Wege gehen und somit zog es mich auch direkt auf einen Reiterhof wo ich mithalf und langsam den Umgang mit den Pferden erlernte.

Ich nahm Unterricht auf den Schulpferden und konnte am Wochenende öfters mit auf Turnieren als Begleiter, so besserte ich damals mein 'Taschengeld' auf, bis ich dann die Ausbildung zum Pferdewirt beginnen konnte. Ich wählte direkt den Schwerpunkt Reiten, da ich von der Zucht schon damals nicht viel hielt - beziehungsweise daran kein Interesse hatte.

Ich ritt überwiegend die Wallache im Stall, doch das machte mir nichts aus - allerdings ist dies bis heute geblieben, denn auch heute noch reite ich überwiegend und auch am liebsten die Wallache.

Als ich vor etwa 10 Jahren zum Hof von Tanja Cooper - Mutter von Katharina McFadden - kam und dort als Bereiter anfing, konnte mein Leben gar nicht besser werden. Ich hatte eine kleine Familie und konnte sowohl mein Hobby als auch mein Beruf mit dieser teilen. Meine beiden Kinder sind ebenfalls im Turniersport unterwegs, meine Tochter ist beim Fahrstall Williams und fährt dort ein Haflingergespann und mein Sohn ist auf Rising Sun Stables angestellt.

Und nun leite ich meinen eigenen Stall, was ich noch gar nicht so richtig glauben kann, doch nachdem die Entscheidung der Familie McFadden fiel, dass sie ihren Stall verkaufen werden um sich rapide zu verkleinern um mehr Zeit für ihre Kinder und anderes zu haben, begab ich mich auf die Suche nach einem geeigneten eigenen Stall und wurde auch relativ schnell fündig.

Kurz darauf begannen die Umbauarbeiten und dank der fielen fleißigen Helfer konnten wir sehr schnell umziehen, was auch für die Pferde nicht schlecht war, denn so hatten sie weniger Stress und konnten sich in Ruhe im neuen Stall einleben."

Pferde die er reitet:

WICHTIG!! Diese Seite besteht nur virtuell, nicht jedoch in der Realität. Alles was Sie auf den ganzen Seiten finden ist frei erfunden, denn es ist lediglich ein Browsergame was mit Pferden zu tun hat. Sie haben keinerlei Anspruch auf die Dinge die auf dieser Seite angeboten werden, weder auf die Verkaufspferde noch auf sämtliche Decksprünge oder ähnliches.